Wasserstadt Haus Aden

„Wasserstadt Haus Aden“ – Entwicklungsstudie zu freizeit- und tourismusorientierten Folgenutzungen auf dem Gelände der ehem. Zeche „Haus Aden 1/2“ (2006/07)
Auftraggeber: Projektgesellschaft Haus Aden
Erarbeitung eines Entwicklungskonzeptes „Adener Wasserwelt“ für eine ca. 13 ha große Teilfläche des Gesamtgeländes. Vertiefende Ausarbeitung und Prüfung der Machbarkeit des Konzeptes: Markt-, Zielgruppen- und Bedarfsanalyse, Wettbewerbsanalyse, Konkretisierung und räumliche Verortung der Angebotsbausteine, Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Vorbereitung und Moderation eines workshops mit Investoren, Betreibern und Multiplikatoren.